Orientierungslos trotz Navi und das Horoskop von Armin Laschet

Orientierungslos trotz Navi - und das Horoskop von Armin Laschet
Orientierungslos trotz Navi – und das Horoskop von Armin Laschet

Der Orbit um unseren Planeten ist voller Satelliten, die unsere Navis mit Daten versorgen. Trotzdem machen viele Menschen einen orientierungslosen Eindruck. Und was hat das Horoskop von Armin Laschet damit zu tun?

Der Orbit um unseren Planeten Erde ist voller Satelliten. Sie versorgen unsere Navigationssysteme mit Daten, damit wir den Weg von einem Ort zum anderen finden. Trotz der raffinierten Technik ist die gegenwärtige Orientierungslosigkeit offensichtlich.

Astrazeneca wirkt, nein doch nicht, aber nur bei verheirateten Männern mit Bausparvertrag, Franz Beckenbauer ist vielleicht doch ein Außerirdischer, und vor allem: ist der Mond ein Hologramm…?

Schon Mitte der 80er Jahre verwies der Komponist und Astrologe Dane Rudhyar auf die wachsende Orientierungslosigkeit in den überentwickelten westlichen Gesellschaften und sprach von Desorientierung durch Dekonditionierung. Was hat das zu bedeuten? Desorientierung durch Dekonditionierung heißt, dass, je mehr Freiheiten sich das Ich herausnehmen kann bzw. anders herum je weniger Herzensbildung und -formung praktiziert wird – eine Aufgabe, die früher die Kultur übernommen hat – desto weniger Orientierung kann die einzelne Person in der Welt finden.

Atomisierung der Persönlichkeit

Ein jeder wird zu seinem eigenen Maßstab, ausgerüstet mit dem neuesten elektronischen Medienspielzeug und einem gepflegten „Denglisch“. Die Stunde der Selbstoptimierer hat längst geschlagen, hurra, wir dürfen ab jetzt alles selbst machen. Die Atomisierung der Gesellschaft ist in vollem Gange und mündet in eine Atomisierung der Persönlichkeit.

Am besten sollen wir unser eigener Steuerberater sein, unser eigener Fitness-Coach, Anlage- und Ernährungsberater. Es wird wohl auch bald Videos auf YouTube geben, wie man sich selbst operiert – das spart Kosten! Das alles heißt aber auch: der Einzelne ist ausgeliefert.

Jetzt Gesprächstermin vereinbaren… ->

Aber ist gibt auch Chancen. Alternative Formen des Zusammenlebens bieten sich in diesen uranischen Zeiten an. Ein geschwisterliches Zusammenleben wird in neuer Form aufblühen. Sei es unter ökologischen, spirituellen oder anderen überpersönlichen Vorzeichen.

Das Horoskop von Armin Laschet

Horoskop Armin Laschet
Horoskop Armin Laschet, 18. Februar 1961, Aachen, berechnet auf 12.00 Uhr

Der Parteivorsitzende der CDU Deutschland und Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, hat astrologisch gesehen ein günstiges Jahr vor sich. Jupiter läuft sich in den Monaten vor der Wahl über seine Geburtssonne, verbleibt aber ab Ende Juli bis über den 26. September hinaus rückläufig. Jupiter verursacht nun weniger destruktive Energie als andere rückläufige Planeten, auf großes Wachstum darf man sich in solchen Wochen allerdings nicht einstellen.

Das Entscheidende allerdings ist, dass seine indirekte Konstellation Uranus-Pluto aus Sonne Opposition Pluto und Sonne Opposition Uranus genau die Konstellation ist, die uns in die kommenden Jahre führt. Pluto bewegt sich bis 2024 immer wieder rückläufig in den Steinbock, um dann letztlich ab dem 20. November 2024 endgültig im Wassermann zu residieren, wo er für mehrere Jahrzehnte die Konstellation Uranus-Pluto bildet, was bereits jetzt unsere Zeitqualität inhaltlich als „tiefe Orientierungslosigkeit“ beschreibt.

Völlig wertungsfrei meine ich, dass Laschet – und keiner wird wissen wie und warum – sich in den kommenden Monaten und Jahren mit Kämpferherz (Mond im Widder) als der Mann für diese Zeit erweisen wird.

Gern teilen auf ...